ADHS ist ein Segen, denn in den meisten Fällen sind ADHler besonders begabt! Diese Begabungen dürfen nicht mit schweren Medikamenten unterdrückt werden sondern müssen gefördert werden.

 

Denk mal drüber nach: Größen wie Mozart, Albert Einstein, Thomas Alva Edison, Dustin Hoffmann, Whoopi Goldberg, Steve Jobs und Nikola Tesla um nur einige hier zu nennen, wurden früher sicherlich als Zappelphilipp abgestempelt.

Jedoch konnte man sie noch nicht ruhig stellen, was wohl auch gut so war, denn man hätte sie von ihrem Weg „Ausserordentliches“ zu schaffen abgebracht.

Ich arbeite schon sehr lange für Dr.med. Käte Niederkirchner. Ich filme ihre Seminare, baue ihre Webseiten und richte ihren Shop für die Seminare ein.

So können wir in einem geschlossenen Mitgliederbereich Eltern-, Erzieher- und Therapeuten- Seminare auf ihrer Webseite veräußern.

Doktor Kaete hatte auch bei mir ADHS diagnostiziert, was sie mir jedoch vorerst verschwieg…

Gestern hatten wir ein sehr schönes, wenn nicht sogar ein sensationelles Interview mit einem sehr engagierten Vater eines Jungen, der von den Lehrern zum ADHS-Kind verurteilt wurde und somit von den Ärzten mit heftiger Medizin versorgt werden sollte. Jan, der Vater lässt sich dies jedoch nicht gefallen und informierte sich selbst.

In meiner ganzen ADHS Laufbahn, hatte ich noch nie so einen engagierten Vater erlebt.

Käte meinte im Anschluß des Interviews, sie habe viele wirklich engagierte Eltern in ihrer sozialpsychiatrischen Praxis für Kinder und Jugendliche und es macht besonders Freude mit diesen engagierten Eltern alternative Heilmethoden zu erarbeiten.

Es war für mich eine Wonne Jan zuzuhören, denn von vielen Müttern hörte ich oft in unseren Facebook Kommentaren:

⚡ ADHS gibt es nicht!

⚡ ADHS sei ja nur eine Erfindung nach dem Doktor SOWIESO

⚡ ADHS sei eine Modeerscheinung

uvm. dummes Geschwätz…

Wenn diese Mütter jedoch den „Artikel ADHS gibt es nicht!“ ganz gelesen hätten, dann wüssten Sie, dass rund eine Million Kinder in Deutschland am Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom ADS und Varianten mit Hyperaktivität ADHS leiden und das Krankheitsbild ADHS musste somit erschaffen werden, damit die Ärzte diese Diagnose und Medikamente mit den Krankenkassen abrechnen können.

Jedoch muss man auch sagen, dass die Kinder nicht wirklich an dem AD(H)S Syndrom leiden, sondern eher nur das Umfeld der Kinder und somit werden sie in der Schule von Lehrern und Mitschülern gern gemobbt.

Man greift sehr gerne und und viel zu schnell zu heftiger beruhigenden Medizin. In unserem Interview sprechen wir ganz gezielt über Ursachen und alternativen Behandlungs-Methoden.

Circa 300.000 Kinder nehmen alleine in Deutschland pharmazeutische Medikamente, welche tief in den Gehirnstoffwechsel eingreifen. Der Verbrauch des Wirkstoffs Methylphenidat, der im ADS-Mitteln enthalten ist stieg von 34 kg im Jahr 1993 auf rund 1.735kg im Jahr 2011, ein Anstieg von über 700 Prozent.

Die Auswirkungen dieser Behandlung auf die spätere Hirnentwicklung sind bisher nur unzureichend erforscht.

So suchen händeringend Menschen nach alternativen Heilmethoden!

Unsere alternative Heilmethode kann man nur im Direktvertrieb erstehen, welches bei mir und bei über hunderttausenden von Menschen nicht nur hilft, sondern auch zur finanziellen Gesundheit geführt hat.

Weiterführende Links:

⚡ Was ist ADHS? Hier klicken!

⚡ ADHS Elternbrief bestellen

⚡ Ab sofort Montags-Hotline


Leave a Reply

Your email address will not be published.

Trage bitte das Ergebnis ein - SPAM-Schutz! *